Ist es Zufall, dass der derzeitige harte Lockdown in den Winter fällt? Und was hat das mit dem Element Wasser zu tun?

with Keine Kommentare

Winter

Ist es Zufall, dass der derzeitige harte Lockdown in den Winter fällt? Und was hat das mit dem Element Wasser zu tun?

🌊❄️💙

 

Wenn wir uns mit den Jahreszeiten aus TCM-Sicht beschäftigen und nach diesem Rhythmus leben, wird uns vieles bewusster und klarer. Wir ändern unseren Blickwinkel und nehmen die Zusammenhänge deutlicher wahr.

So ist mir vor ein paar Tagen bewusst geworden, dass es vielleicht kein Zufall ist, dass wir gerade jetzt gezwungen sind unsere Aktivitäten im Außen so stark einzuschränken und uns ins Häusliche zurückzuziehen.

Es ist Januar, Winterzeit.
Was passiert da in der Natur und im Zyklus der Jahreszeiten? Alles zieht sich zurück, die Säfte der Pflanzen sinken in die Wurzeln, die Tiere ziehen sich in ihre Höhlen zurück, lassen sich ein schützendes Winterfell wachsen. Doch es ist nicht so, dass im Winter gar nichts passiert und alles still steht und kein Wachstum mehr erfolgt. Wir sehen es nur nicht mehr so offensichtlich, denn es passiert jetzt im Verborgenen, unter der Erde und in den Höhlen, nicht im Sichtbaren.

Das ist die Qualität des Winters und des Wasser-Elements, die uns den Rückzug ins Innere, in die Tiefe vorlebt, in der auch die Emotion der Angst stärker aus der Tiefe aufsteigt und zu Tage tritt. Und genau das passiert  ja gerade auch bei uns Menschen. Der eine nimmt diese Qualitäten stärker wahr, der andere weniger.

Im Lebenszyklus steht die Wandlungsphase Wasser für das Ende der Lebensphasen, für den Lebensabend und Tod und gleichzeitig für den Beginn eines neuen Zyklus, denn im Wasser ist das Leben entstanden. Wasser nährt und erhält die Pflanzen, Tiere und Menschen, es ist der Ursprung allen Seins. Und auch diese Qualität der Wandlung, des Sterbens und Neuwerdens können wir gerade deutlich erkennen.

 

Die meisten Menschen sind sich dieser Zyklen und Qualitäten nicht (mehr) bewusst. Sie sind das ganze Jahr durchweg aktiv, ohne sich wirkliche Ruhephasen zu gönnen. Durch unsere schnelllebig gewordene Gesellschaft sind wir das auch einfach nicht mehr gewohnt und können das gar nicht mehr.

 

Was aber geschieht, wenn wir all unsere Aufmerksamkeit dauerhaft ins Außen, in Probleme, Ängste und Sorgen stecken? Sie werden größer. Denn die Energie folgt der Aufmerksamkeit!

Und damit schaden wir Körper, Geist und Seele und unserer Gesundheit und sind anfälliger für Krankheiten. Denn übermäßige Angst und dauerhaftes Ignorieren eines inneren Ungleichgewichts schwächt lt. TCM vor allem unsere Nieren, zieht an den tiefen Kräften und schwächt damit unser vorgeburtliches Qi, unsere Essenz. Diese Essenz nimmt im Laufe des Lebens ab und wenn sie aufgebraucht ist, sterben wir. Wir können sie nicht wieder auffüllen, wohl aber gut schützen, pflegen und stärken und gut damit haushalten.

Gefühle wie Eifersucht, Misstrauen und Missgunst, Schuld, Scham schwächen die Blase und damit unsere Basisenergie und auch unsere Anpassungsfähigkeit und unsere Willenskraft.

🌊❄️💙

 

Statt unsere Energie ins Außen und in Angst und Misstrauen zu geben, sollten wir der Einladung des Winters folgen und zur Ruhe kommen, uns zurückziehen, unsere Energie sammeln, schützen, bewahren und stärken. Denn wir werden sie ganz sicher noch brauchen für dieses Jahr. Wir können nur durch Zeiten der Veränderung gehen, wenn wir eine Verbindung zu unserer stärksten inneren Kraft haben.

Das Element Wasser, das dem Winter zugeordnet ist, lehrt uns, wie wichtig es ist, dass wir unsere eigenen Gefühle unter Kontrolle haben, dass wir uns nicht von unseren Emotionen überschwemmen lassen und uns auch nicht von den Gefühlen anderer mitreißen und ertränken lassen.

Und es fragt uns wie weit wir in der Lage sind, uns einer Situation anzupassen oder aufzugeben. Und anpassen bedeutet dabei nicht der Situation einfach bedingungslos zu folgen und die eigene Identität zu verlieren, sondern wie das Wasser zu sein…fließend, flexibel, manchmal sanft und weich, manchmal dynamisch und stark, kann ich Veränderungen bewirken, Hindernisse umfließen, den Stein abschleifen oder aushöhlen.

🌊❄️💙

 

Wie können wir Zeiten der Ruhe und Stille schaffen?

Wie können wir unsere Wurzeln stärken?

Wie können wir die positiven Eigenschaften und Potenziale in uns finden und stärken?

Wie können wir uns wieder mit unserer inneren Quelle, unserer Urkraft verbinden und unser Urvertrauen, unser Vertrauen ins Leben wiederfinden und damit Stabilität, Mut und Zuversicht gewinnen?

Wie können wir gut mit unserer Angst umgehen und aus der Angst in die Liebe finden?

In meinem Blogartikel zum Winter und zum Wasser-Element beschreibe ich noch etwas ausführlicher die Qualitäten der Jahreszeit Winter und gebe dir dazu einige Impulse und Anregungen.

http://qigong-und-klang.de/impulse-uebungen-und-akupressurpunkte-die-dein-wasser-element-staerken-fuer-mehr-innere-ruhe-und-stabilitaet-urvertrauen-mut-zuversicht/

🌊❄️💙

 

Wir dürfen darauf vertrauen, dass jede Krise eine Chance ist, jedes Chaos der Beginn einer neuen Ordnung, auch wenn wir noch unsicher sind, weil wir wissen, dass das Alte vorbei ist, aber das Neue noch nicht da und wir das Licht in der Dunkelheit noch nicht sehen können.

Alles ist mit allem verbunden. Wir alle sind miteinander verbunden.

So, wenn jeder Einzelne  bei sich anfängt, wird sich das auch auf alle potenzieren. Jeder darf bei sich ganz ehrlich schauen: Wo gibt es in meiner eigenen inneren Welt noch etwas loszulassen, zu ordnen, zu transformieren, zu heilen? Wo darf ich meinen Blickwinkel ändern, neu denken, neue Wege gehen?

Die Zeit dafür ist JETZT.

Jetzt ist es Zeit, deine Energie sinnvoll einzusetzen und nicht über deine Kraft zu leben und damit das Qi zu verbrauchen.

Jetzt ist es Zeit, mit deinen Kräften zu haushalten, dich im Verborgenen zu sammeln, wieder zu deiner inneren Quelle zurückzukehren und dich mit ihr zu verbinden.

Jetzt ist es Zeit, deinem Leben eine neue Tiefe zu geben, deine Träume zu Visionen und dann zur Realität werden zu lassen. Erkenne was schon immer in dir schlummert, bringe es ans Licht und sei bereit, DEINEN Weg zu gehen.

🌊❄️💙

 

Fließt du mit dem Leben, wie das Wasser im Fluss oder versuchst du gegen den Strom, gegen das Leben, anzukämpfen?

 

Wenn du dir Unterstützung auf deinem Weg wünschst, bin ich von Herzen gerne für dich da 💝

 

Und vergiss nicht: Auch in der Ruhe bleibt alles im Fluss 🌊✨💖

 

Ich wünsche dir eine wunderbar entspannte, wärmende und stärkende Winterzeit ❄☃☀🔥💙

 

Deine Gedanken zu diesem Thema