Persönliches  Sei dankbar, lebe und genieße das HIER und JETZT - jeden Tag...


Mein Name ist Antje Böck,
ich wurde 1974 in der Nähe von Leipzig geboren
und lebe, nach einem fast 15jährigen Zwischenstopp in Süddeutschland,
seit 2008 mit meinem Mann und unseren beiden Kindern in der schönen Gartenstadt Falkensee nahe Berlin.

 

Meine erste Begegnung mit Qigong hatte ich 2011 in einer Rehaklinik. Von Kindheit an war ich aufgrund eines verkürzten Beines, Becken- und Wirbelsäulenproblemen in orthopädischer Behandlung. Nach jahrelangen Rücken-, Nacken- und Kopfschmerzen, mittlerweile chronischer Migräne, zwei Bandscheibenvorfällen und unzähligen verschiedenen Versuchen auf Linderung hatte ich wenig Zuversicht doch noch etwas zu finden, was mir dauerhaft helfen könnte.

Doch schon die erste Qigong-Stunde überraschte mich, berührte etwas in meinem Inneren. Die Übungen waren so einfach und doch so wirkungsvoll. Ich fühlte mich leichter, vitaler, nicht mehr ganz so steif im Rücken.
Nach ca. 1,5-jährigem weiterem Üben in einer Gruppe war ich dann fast schmerzfrei. Auch bei meinen Migräneattacken konnte ich eine deutliche Verbesserung (größere Abstände und weniger intensiv) feststellen.

Eine heftige und tiefgehende private Ehe- und Familien-Krise in dieser Zeit, verbunden mit zwei Fehlgeburten und einer zweijährigen Fremdbeziehung meines Mannes, zwangen mich, mich nicht nur mit meinen körperlichen Schmerzen auseinanderzusetzen, sondern auch mit mir selbst. Und während dieser Reise zu mir selbst spürte ich immer mehr den Wunsch, meine positiven Erfahrungen auch an andere Frauen weitergeben zu wollen und ihnen somit ein Stück weit Begleitung auf ihrem persönlichen Weg zu sein.

Heute bin ich unglaublich dankbar für diese Krise, die mich mit solch einer Kraft ins Leben schubse und mich endlich lebendig fühlen ließ. Es war eine unglaubliche Erleichterung, langsam zu verstehen, dass ich nicht mehr nur funktionieren und das Leben anderer leben muss, sondern zu spüren, was ICH fühle, brauche und möchte.

Qigong hat mein Leben sehr bereichert und ist seitdem ein wichtiger, essentieller Bestandteil meines Lebens. Durch Qigong ist mein Leben sehr viel intensiver geworden, hat an Tiefe gewonnen, durch eine immer größer werdende Achtsamkeit gegenüber mir selbst, dem Leben, der Natur. Qigong hilft mir, ein ausgeglicheneres, stressfreieres und selbstbewussteres Leben zu führen.

Ich möchte dich gerne dabei unterstützen, deine Balance wiederzufinden, und wenn du bereit bist, an der Harmonisierung von Körper, Geist und Seele zu arbeiten, diese wirkungsvolle Selbstübungsmethode an die Hand geben, mit der du in deine Mitte finden und deinen Gesundheitszustand selbst verbessern und stabilisieren kannst.

Am Herzen liegt mir, dass mein Unterricht eine Ausgewogenheit aus ernsthafter Achtsamkeit und Spaß am Üben vermittelt, vor allem aber, dass du dich wohlfühlst. Daher arbeite ich vorzugsweise in kleinen Gruppen mit individueller Betreuung.

Eine weitere wesentliche Bereicherung meines Lebens ist mittlerweile der Klang geworden.

Während meiner Qigong-Ausbildung lernte ich die Klangschalen kennen. Ihr Einsatz in Meditationen und Fantasiereisen faszinierten mich sofort. Ich entschloss mich, gleich im Anschluss an die Qigong-Ausbildung die Ausbildung zur Klangschalen-Praktikerin zu beginnen.

Nach und nach entwickelte sich die Idee einer wunderbaren Verbindung von Qigong und Klang. Beides zusammen spricht Körper, Geist und Seele auf einer noch tieferen Ebene an und kann so auf DEINEM Weg zu einem liebevollen Selbst, zu Ruhe, Entspannung, Gesundheit, Gelassenheit, Wohlbefinden, für dich zu einem harmonischen runden Ganzen werden.

Mitschwingen darf als Drittes die Magie der Zahlen ✨✨✨ nicht nur bei der Erstellung eines persönlichen Numeroskops. Zahlen haben mich schon immer fasziniert. So finde ich heute noch in meinem Angestelltenjob Zahlendifferenzen (und wenn es nur 2 Cent sind ;)) mit einer engelsgleichen Geduld und zielsicherem Spürsinn. Und wenn ich dich bei unserer ersten Begegnung nach deinem Geburtsdatum frage, dann kannst du sicher sein, dass die Magie der Zahlen bei allen Angeboten mitschwingt und dich unterstützt, die du bei mir in Anspruch nimmst.

Am 01.11.2016 habe ich den KLANGraum Falkensee eröffnet. In angenehmer und persönlicher Atmosphäre kannst du hier zur Ruhe kommen, Zeit einmal nur für dich genießen, neue Energie und Kraft schöpfen und dich rundum wohlfühlen. Mittlerweile hat sich der Name geändert in HerzKlangRaum 💚 und die Klangfamilie hat sich vergrößert um zwei Gongs, eine Sansula, eine Schamanentrommel und mehr Klangschalen und ich bin sicher sie wächst immer weiter 🙂

 

Aus- und Weiterbildungen:

2014-2015
Qigong-Lehrerin/-Therapeutin
an der paracelsus Schule Berlin bei Mathilde Zeidler
(Heilpraktikerin, zertifizierte Ausbilderin der Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng e.V.)

Methoden aus dem Lehrsystem Qigong Yangsheng von Prof. Jiao Guorui:
• Die 8 Brokate
• Die 15 Ausdrucksformen des Taiji-Qigong
• Die 6 Laute-Methode
• Das Spiel der 5 Tiere
• éméi zhuang – Übungen aus den Methoden „Emei“
• Yóufagong
• Daoyin-Übungen – Selbstmassageübungen

Weitere Methoden:
• Die 18 Übungen in Harmonie
• 5 Übungen für die Langlebigkeit und zum Glücklichsein nach Prof. Fang Chunjang
• 5 Elemente-Harmonie-Übungen
• Übungen aus „Klassiker zur Wandlung von Muskeln und Sehnen“ nach Tan Dajiang
• Organatmen und Energietore öffnen aus Dynamische Atemtherapie nach Mathilde Zeidler
• verschiedene Meditationstechniken
• Fantasiereisen

2016
Meridian-Energie-Therapie (MET) Grundseminar
an der paracelsus Schule Berlin bei Susanne Lorenz
(Dozentin, Psychologische Beraterin, Therapeutin für Entspannung, Ernährung, MET, Klangschalen, Atemtherapeutin)

2016-2017
Klangschalenmassage-Praktikerin
an der paracelsus Schule Berlin bei Susanne Lorenz, Methode nach Peter Hesszhengyidao - Qigong der Vier Jahreszeiten

2017
Seminare in Sterbe- und Trauerbegleitung

an der paracelsus Schule Berlin bei Dipl. Psych. Hedda Rühle

2017-2018
Qigong der Vier Jahreszeiten in der Therapie und Selbstfürsorge
nach Meister Zheng Yi bei Katrin Blumenberg und Dipl. Psych. Peter Neidhardt u. Rita Pabst, Heilpraktikerin, Psych. Psychotherapeutin

2018
Matrix-Quantenheilung 2-Punkte-Methode nach Dr. Richard Bartlett und Dr. Frank Kinslow 
an der paracelsus Schule Berlin bei Josephine Jordan-Lell

2019
Therapeutisches Gong-Spiel
bei Alexandra Schumacher, Berlin

2020
Numerologie Coach
bei Juli Meyer, Holistic Life Coach, Schwerin

2021-2022
KlangDialog® Coach
bei Heike Rönnebäumer, Nottuln

 

Fortlaufende Weiterbildungen sind für mich selbstverständlich.

 

Weitere Menschen, die mich inspiriert haben und von denen ich lernen durfte:
Jennie Appel und Dirk Grosser,
Eva-Maria und Wolfram Zurhorst, Veit Lindau, Dr. Rüdiger Dahlke, Gerald Hüter, Robert Betz, Lea Hamann,  John Strelecky, Patricia Koelle, Albert Einstein, Mutter Teresa und Audrey Hepburn und Katharina Luther stellvertretend für alle starken Frauen