Der Mond lädt uns jeden Monat dazu ein, uns aus der tiefen Dunkelheit ins helle Strahlen zu entwickeln
– und dann wieder in die Stille zurückzukehren.

Eine ganz besondere Energie unterstützt uns zu Neu- und Vollmond.

Der Neumond steht als Zyklusbeginn für einen Neuanfang, es wirken die sanften Kräfte des Beginnens. Die Energie des Mondes ist in dieser Phase am niedrigsten, aber nicht minder inspirierend. Früher setzten die Menschen zum Neumond die Saat auf den Feldern – heute ist es der geeignete Moment, um neue Projekte oder schon lang geplante Vorhaben in Angriff zu nehmen.

Der Neumond kann dich unterstützen, alte Themen loszulassen oder neue Vorhaben in die Tat umzusetzen und neue Dinge oder Erfahrungen in dein Leben einzuladen. Gleichzeitig fällt es uns leichter, alte Gewohnheiten abzulegen. Mehr noch: Wir möchten entgiften, entschlacken oder fasten? Jetzt ist der richtige Zeitpunkt dafür. Auf energetischer Ebene können wir unsere Umgebung beispielsweise durch ein Räucherritual reinigen und uns so auf einen neuen Abschnitt vorbereiten.

Der Neumond steht für Leichtigkeit, Lebensfreude, Neuanfang, für den Start neuer Projekte und das Umsetzen neuer Ideen.

Oft ist es hilfreich, zuvor mit der Kraft des Vollmondes alte Blockaden zu lösen, um die Neumondenergien dann noch besser nutzen zu können.

 

An Vollmond erreicht die Mondenergie Ihren Höhepunkt. Diese Mondphase sorgt für Stabilität und Stärke. Ein Zustand der Sättigung und Erfüllung tritt ein.

Mit dieser Kraft können Vorhaben und auch innere Prozesse besonders gut abgeschlossen werden. Anschließend genießen wir unsere Erfolge – sie spiegeln unsere eigenen Stärken und Werte wider.

Gleichzeitig erhöht der Vollmond unsere Sensibilität: Meditationen fallen uns leichter, die Träume können intensiver sein. Wir nutzen die kräftigende Magie des Vollmondes und öffnen unsere Herzen.

Hast du die Kraft des Neumondes bereits genutzt, um neue Vorhaben zu beginnen, hast du heute die Gelegenheit, dankbar für das bisher Erreichte zu sein. So gibst du noch einmal eine extra Portion Kraft in deine Projekte.

Der Vollmond löst Blockaden, reinigt und klärt, stärkt Selbstliebe und Selbstwert, gibt Mut und Vertrauen, hilft, Gewohnheiten und Verhaltensmuster loszulassen, ist ein Kraft- und Wunschverstärker, steht für Reife und Verwirklichung.

 

Fühl dich Herzlich Willkommen zu unseren MondKlangKreisen, in denen wir die aktiven, kraftvollen Neu- und Vollmondenergien in Verbindung mit den heilsamen Klängen und Schwingungen für uns nutzen, um auf einer tieferen Ebene Spannungen, Blockaden zu lösen und uns wieder mit dem Fluss des Lebens zu verbinden.

Wir treffen uns in einem kleinen, feinen Kreis von max. 4 Frauen zu Beginn (Neumond) und in der Mitte (Vollmond) eines Mondzyklus für ca. 1,5 Stunden im HerzKlangRaum. Die Termine können bis zu drei Tage vor oder nach jedem Neu-/Vollmond liegen (s.u.).

Wir tauschen uns über die aktuell wirkenden Energien und Qualitäten der Mondin aus, ich gebe Impulse, Anregungen für Rituale, leite eine geführte Meditation an, begleitet von den Klängen der Klangschalen, Gongs, Trommel und weiteren Naturtoninstrumenten.

Ein Raum für dich, um einzutauchen in deine weibliche URKRAFT und zu deinem eigenen inneren Spüren zurückzufinden.

Du kannst in den MondKlangKreis zu Beginn jedes neuen Mondzyklus einsteigen,
nur zu einem Zyklus kommen oder zu mehreren Zyklen.

1 Mondzyklus     77 EUR
3 Mondzyklen   222 EUR

Anmeldungen bitte unter Kontakt vor jedem Mondzyklusbeginn
mit Angabe deines Namens und deiner Anschrift. Du erhältst eine Rechnung.
Mit Überweisung des Betrages ist dein Platz gesichert.

 

 

Termine 2023:

21.02. Neumond in Fische / 07.03. Vollmond in Jungfrau
19.04. Neumond in Widder / 03.05. Vollmond in Skorpion
17.05. Neumond in Stier / 02.06. Vollmond in Schütze
16.06. Neumond in Zwillinge / 04.07. Vollmond in Steinbock
15.08. Neumond in Löwe / 30.08. Vollmond in Fische
15.09. Neumond in Jungfrau / 29.09. Vollmond in Widder
13.10. Neumond in Waage / 26.10. Vollmond in Stier
14.11. Neumond in Skorpion / 28.11. Vollmond in Zwillinge

jeweils 18.30 – 20.00 Uhr
(Änderungen vorbehalten)