Da sein. Atmen. Lauschen. Träumen. Spüren. Loslassen. Öffnen. 

Eine Klangmeditation kann Türen in unserem Inneren öffnen, die vorher unsichtbar waren,
kann tief berühren, erinnern, transformieren, weit öffnen.

 

Klangmeditation
Fen-Gong (Sonnen- oder Windgong)

Die Klangmeditationen sind geführte Meditationen für Frauen, begleitet von den Tönen mehrerer Klangschalen, Gongs und anderer Klanginstrumente. Die angenehmen Töne verstärken und erweitern die Wirkung der Worte und Bilder. So findest du besonders als Anfänger in der Meditation leichter in einen entspannten Zustand.

Bei der Auswahl für die Themen-Klangmeditationen orientiere ich mich am Jahreskreislauf und den Besonderheiten, den Herausforderungen und dem Potenzial jeder Jahreszeit.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder die fünf speziell auf die Qualitäten der Jahreszeiten ausgerichteten Meditationen als Einstimmung zu Beginn jeder Jahreszeit.

In den Mond-GongKlangabenden, nutzen wir für uns die aktiven, kraftvollen Neu- und Vollmondenergien in Verbindung mit den heilsamen Klängen und Schwingungen, um auf einer tieferen Ebene Spannungen, Blockaden zu lösen und uns wieder mit dem Fluss des Lebens zu verbinden.

In einer kleinen Gruppe von max. 6 Frauen liegst du mit bequemer Kleidung auf deiner Matte. Warme Socken, ein Kissen und eine Decke unterstützen dein Wohlgefühl.

Nach einer kurzen Begrüßung und Einführung bereiten wir uns mit Atem- und Bewegungsübungen aus dem Qigong auf die Klangmeditation vor. Nachdem du es dir auf deiner Matte bequem gemacht hast, leite ich dich mit meinen Worten zum Träumen, Atmen, Spüren, Loslassen an. Dabei lauschst du den angenehmen und wohltuenden Klängen der Klangschalen, Gongs, Sansula und Shanty und kommst so vom Außen ins Innen und zu dir selbst. In der abschließenden Stillephase kannst du noch für einen Moment den Klängen nachspüren, bevor ich dich wieder ins Hier und Jetzt zurückhole.

Im Anschluss kannst du einen Tee genießen, wenn du magst, und es ist Zeit für Fragen, Anregungen und Austausch.

 

Kehre nach einer Klangmeditation nicht sofort wieder in deinen Alltag zurück, sondern schenk dir die Zeit und Möglichkeit zum Nachspüren, auf deinen Einklang zu hören. Deine Wahrnehmung ist jetzt sehr sensibel und zeigt dir Türen die „normalerweise“ nicht erkennbar sind.

Du brauchst keinerlei Vorerfahrung, nur Offenheit für das Thema und das, was sich an diesem Abend für dich zeigen möchte.

Auf dieser Seite findest du eine Übersicht der Termine mit dem jeweiligen Thema für 2021. Rechtzeitig vor jedem Termin findest du zum aktuellen Thema eine ausführliche Beschreibung hier unter den Terminen sowie in der Veranstaltung auf Facebook .

Sprecht mich gerne an, wenn ihr selbst eine Gruppe seid und zu einer Klangmeditation kommen möchtet. Auch ein anderer Tag / eine andere Uhrzeit und ein eigenes Thema ist möglich. Ich komme auch gerne in eure Räumlichkeiten.
Gerne gebe ich dir in einer Einzelsitzung auch eine Klangmeditation zu gerade DEINEM Thema.
Seelendüfte

 

 

Unterstützend arbeite ich mit den wunderbaren Seelendüften von Diana Zenz, die ich dir von Herzen empfehlen möchte. „Seelendüfte können dir Kraft spenden, deine Mitte stärken, dir zu mehr Erdung verhelfen oder dir eine klare Sicht auf das Leben schenken.“ Zu den Meditationsabenden nutzen wir vor allem die angenehm umhüllenden Raumdüfte. Über das Logo links kommst du direkt zu Dianas Welt der Düfte. Viel Freude beim reinschnuppern und verzaubern lassen…

 

 

 

Energieausgleich (Preis) für alle Klangmeditationen in der Gruppe (ab 2 Teilnehmerinnen): 25 € p. P.
Ort für alle Klangmeditationen:
HerzKlangRaum, Elsterstraße 174 A, 14612 Falkensee
sofern nicht anders angegeben, jeweils 18.30 – 19.45 Uhr

Die Plätze sind auf 6 begrenzt.

Teilnahme daher bitte nur mit verbindlicher Anmeldung unter Kontakt.

Matten, Kissen und Decken sind im HerzKlangRaum vorhanden. Wasser und Tee stehen zur Verfügung.
Zum Festhalten deiner während der Meditation erfahrenen Erkenntnisse ist es hilfreich Papier/kleines Büchlein und Stift mitzubringen.

siehe auch unter Meditation

 

 

Klangmeditationen speziell zur Einführung in die Qualität der Jahreszeit,
zur Einstimmung auf die Jahreszeit

Januar: Winter – am 11. Januar
Der Mantel der Erfahrung wärmt mich.
Wurzeln, die nicht fesseln, geben mir Halt.
Umgeben von Geborgenheit
schreite ich ins neue Jahr.

Der Winter ist die Zeit der Verhüllung und des Verborgenen. Momente der Besinnung und Reflexion. Das empfänglichste Organ des Winters, die Nieren, sind der Sitz der angeborenen Konstitution und unserer Willenskraft. Die Meditation zur Jahreszeit Winter beinhaltet die Themen

  • Ruhe und Besinnung
  • zurückblicken, in die Tiefe blicken, nach vorne schauen
  • Umgang mit der Emotion der Angst
  • achtsamer Umgang mit mir und anderen
  • meine Wurzeln stärken
  • Verbundenheit mit dem Leben und mit allem was ist
  • Mut, Vertrauen, Zuversicht, Urkraft
März: Frühling – am 15. März – verschoben auf den 20. März Online
Mit offenen Augen sehe ich
eine neue Welt erblühen.
Mit all ihren Wundern sauge ich sie in mich auf
und lass mir Flügel wachsen.

Frühling ist die Zeit der Wiederentdeckung. Die richtige Zeit seine Kreativität wieder aufleben zu lassen und schlummernde Potentiale zu wecken. Das empfänglichste Organ, die Leber wirkt als Impulsgeber, fördert das Wachstum und gleicht Emotionen aus. Die Meditation zur Jahreszeit Frühling beinhaltet die Themen

  • Umgang mit allen Emotionen, insbesondere Wut, Ärger, Reizbarkeit
  • Wechselhafte Gefühle annehmen (Schwere – Optimismus)
  • Selbstverantwortung
  • die eigene Persönlichkeit entdecken
  • Potentiale und Kräfte erkennen und ihnen Raum geben
  • Wachsen, Entwickeln, Entfalten
Juni: Sommer – am 07. Juni
Ein Tanz von Glut und Reife.
Mit allen Sinnen lebe ich.
Herzensruhe trägt mich.
Mit allen Farben male ich das Leben aus.

Der Sommer ist die Zeit der Reife. Man ist berauscht von der Schönheit und Üppigkeit der Natur. Trotzdem gilt es, die Geistesruhe zu bewahren. Der Sommer ist die beste Zeit unser Bewusstsein, Denken und unsere Persönlichkeit auszubilden. Die Meditation zur Jahreszeit Sommer beinhaltet die Themen

  • Verletzungen des Herzens heilen lassen
  • Selbstliebe und Selbstachtung
  • Mitgefühl, Respekt, Achtung
  • das Lebensfeuer entfachen und pflegen
  • Lebensfreude und Lebendigkeit
September: Spätsommer – am 06. September
Die Natur atmet tief durch.
Ich halte inne und  genieße dankbar die Fülle.
Die Erde heißt mich willkommen
Und ich folge ihrem Ruf.

Der Spätsommer ist die Zeit der Ernte eine Zeit der Fülle und des Nährens. Es ist Zeit innezuhalten und sich an den gereiften Früchten zu erfreuen. Sorgen und Grübeleien belasten unnötig den Magen und schwächen meine Mitte. Wir dürfen demütig, dankbar und zufrieden die Fülle erkennen, daraus schöpfen, genießen und uns am Leben erfreuen. Die Meditation zur Jahreszeit Spätsommer beinhaltet die Themen

  • die Kunst des Innehaltens
  • Körperwahrnehmung
  • Emotionen, insbesondere „das Gift der Sorge“
  • Selbstfürsorge
  • Dankbarkeit, Demut, Zufriedenheit
  • Genuss, Lebensfreude
Oktober: Herbst – am 11. Oktober
Alles kommt zu seiner Bestimmung.
Nebel steigt empor.
Ziele klären sich.
Zuversicht verbreitet Ruhe.

Herbst ist die Zeit der Klarheit. Ein richtiger Moment um sich konkrete Ziele zu setzen und seine Disziplin zu fördern. Wir achten darauf, die Heiterkeit des Sommers zu bewahren und Körper und Geist, mit klarer Atmungsenergie zu erfrischen. Die Meditation zur Jahreszeit Herbst beinhaltet die Themen

  • Klarheit in den eigenen Werten
  • Position beziehen
  • Entscheidungen treffen
  • Loslassen
  • Umgang mit Trauer und Verlust
  • Abgrenzung
Gerne auch als Einzeltermin nach Absprache buchbar.
Dauer: ca. 60 Minuten, Preis: 55 EUR

 

Klangmeditationen mit Thema 2022:

12. Januar                                                             Die Quelle in mir – dem Fluss des Lebens vertrauen
08.+22. Februar                                                    Liebe dich selbst und schließe Frieden mit dir
22. März                                                               Verbinde dich mit deiner Seele
05. April                                                                Gelassen. Kraftvoll. Wachsen
04. + 10. Mai                                                          Türen öffnen und schließen
21. Juni                                                                  Herzöffnung in Liebe
13. September                                                     In der Mitte liegt die Kraft
18. Oktober                                                          Loslassen. Klarheit. Neuausrichtung. Vertrauen. Zuversicht.
15. November                                                      Das Leben atmen
29. November + 06. + 13. + 20. Dezember       Der Stille (in uns) Raum geben
Die Themen können sich ggf. in Anpassung an die Energie der jeweiligen Zeit ändern.
Gerne auch als Einzeltermin nach Absprache buchbar. Dann kannst du dein für dich gerade passendes Thema selbst wählen.
Dauer: ca. 60 Minuten, Preis: 55 EUR

 

 

Thema: Die Quelle in mir – dem Fluss des Lebens vertrauen“

Erlaube den Dingen zu kommen und zu gehen, während dein Herz weit und offen wie der Himmel bleibt.

In der Ruhe und Stille des Winters haben wir Zeit, den Jahreszyklus zu reflektieren. Das Wasser-Element lädt uns ein, in uns hineinzuhorchen und uns zu besinnen.

Im Winter wollen wir uns mit Hilfe der Töne und Schwingungen der Klangschalen, Gong, Sansula und Shanty liebevolle Aufmerksamkeit schenken, uns geborgen fühlen, uns als Mensch zwischen Himmel und Erde wahrnehmen, unserer inneren Stimme lauschen.

Gib dir die Möglichkeit, deine ureigene Kraft in dir zu spüren, und gewinne den Mut, Veränderungen zuzulassen und Neues entstehen zu lassen. Stärke deine Wasser-Energie – deine Fähigkeit, dich anzupassen, ohne die eigene Identität zu verlieren.

Du kannst dir sagen, ich bin ängstlich oder mache mir Sorgen UND gleichzeitig bin ich im Vertrauen und gehe weiter meinen Weg. Kleine und große Steine lassen mich nicht zurückschrecken, machen mir keine Angst. Ich betrachte sie voller Neugier. Ich fühle die Quelle in mir, die kraftvoll sprudelt. Die Quelle, der Ursprung, aus dem das Wasser, aus dem meine Energie, heraustritt. Kraftvoll und klar. Ich bin wie das Wasser, manchmal stark und dynamisch, manchmal sanft und weich, kann Veränderungen bewirken, Hindernisse umfließen, den Stein abschleifen oder aushöhlen. So wie jeder Fluss seinen einzigartigen Verlauf hat, verläuft auch jedes Leben anders und einzigartig.

Ich lade dich ein, zu vertrauen und dich auf den Fluss des Lebens einzulassen. Erfahre so mehr Klarheit und Leichtigkeit, Ruhe und inneren Frieden.

❤

 

Thema: „Verbinde dich mit deiner Seele“

Hinspüren – Annehmen was IST – auf dein Bauchgefühl VERTRAUEN – dir erlauben, DU selbst zu SEIN

Wie wäre es, wenn du deiner inneren Weisheit (wieder) voll vertrauen kannst, in der Gewissheit, dass diese innere Kraft ganz genau weiß, was gut für dich ist? Wie wäre es, wenn du dein volles Potenzial lebst?

In dieser geführten Meditation verbindest du dich mit deiner Seele, mit deinem wahren inneren Selbst, mit deiner inneren Weisheit.

Mit den Tönen und Schwingungen der Klangschalen und dem Gong lässt du deine Alltagsbegrenzungen hinter dir und öffnest deinen Geist für Lebendigkeit und Klarheit, für die Vision deines frei gelebten Potenzials. Weit weg von Ängsten und Zweifeln kannst du hier lauschen und den Schatz in deinem Herzen spüren.

❤

 

Thema: „Türen öffnen und schließen“

Du hast das Empfinden in einer Sackgasse zu stecken? Du hast das Gefühl, dass du irgendetwas in deinem Leben ändern solltest, fühlst dich aber blockiert den nächsten Schritt zu gehen? Dir gehen zu viele Gedanken durch den Kopf? Du hast das Gefühl nur noch zu funktionieren und deine Verbindung zu dir verloren zu haben?

In dieser Situation ist es oft gut, wenn wir ein Bild benutzen. Denn Bilder sind die Sprache unseres Unbewussten. Emotionale und körperliche Heilung können leichter stattfinden, wenn unser Unbewusstes mit uns zusammenarbeitet und uns Vorschläge für Lösungen anbieten kann.

Ich lade dich ein und begleite dich in deiner Reise zu deinem Unbewussten. Während dieser Reise wirst du Gelegenheit haben Türen zu öffnen und zu schließen, Altes ganz Loszulassen, Unerledigtes völlig abzuschließen, Neues zu erkennen und Hinweise für den nächsten Schritt zu erhalten.

Zusammen mit meinen Worten führen dich Klangschalen und Gong in einfacher, schneller und wirksamer Weise in einen tiefen Zustand der inneren Ruhe und Ausgeglichenheit. Du kommst so vom Hören ins Lauschen, vom Außen ins Innen und zu dir selbst. Seelische und körperliche Anspannungen, Verspannungen und Blockaden lösen sich sanft, Schmerzen werden gelindert, Selbstheilungskräfte werden aktiviert. Klangschalen und Gong stimulieren den Körper, wieder in seinen eigenen harmonischen Frequenzen zu schwingen. In der abschließenden Stillephase kannst du noch für einen Moment den Klängen nachspüren, bevor ich dich wieder ins Hier und Jetzt zurückhole.

❤

 

Thema: „Liebe dich selbst und schließe Frieden mit dir“
Wo bist du gerade? Wo ist deine Energie, dein Zentrum? Kannst du deinen Körper spüren? Hast du dich selbst verlassen? Spürst du (als Frau) dass es dir schwerfällt, dich an die erste Stelle zu setzen? Wie gut kümmerst du dich um dich? Machst du immer wieder faule Kompromisse, überhörst deine eigenen Bedürfnisse oder überschreitest deine Grenzen?
Wie möchtest du dich mit dir und in dir fühlen? Kannst du deinen Körper liebevoll annehmen? Kannst du DICH annehmen, so wie du bist?
Eine schöne Seele möchte in einem schönen Zuhause wohnen.
Bist du bereit, dich für liebenswert zu halten? Bist du bereit, Frieden mit dir zu schließen?
Wenn du dich selbst kennst, achtest und liebst, bist du kein Egoist. Du strahlst Frieden aus und teilst ihn gern mit anderen. Du weißt, was du brauchst, damit es dir gut geht, damit du glücklich bist. Wenn du dich darum kümmerst, wenn du lernst, mit dir selbst liebevoll umzugehen, dann geht es nicht nur dir besser – du gehst automatisch viel liebevoller mit anderen um. So haben die anderen auch das meiste von dir. Du bist nicht darauf angewiesen, geliebt zu werden. Du bist eine Quelle der Liebe.
Ich lade dich ein, mit Hilfe der Töne und Schwingungen der Klangschalen, Gong, Sansula und Shanty, diese Quelle in dir wiederzufinden.
Ich lade dich ein, dich zu öffnen, dich angenommen und wertgeschätzt zu fühlen.
Spüre die Liebe, die du für einen ganz besonderen Menschen empfindest – für DICH.
Durch die Präsenz in deinem Körper stärkst du die liebevolle Beziehung zwischen deinem Körper und dir.
Du hast Respekt, Achtung und Liebe verdient. Du bist einzigartig, wertvoll und mutig.


❤

 

Thema: „Gelassen.Kraftvoll.Wachsen.“ (Bambusmeditation)

Bist du gut in dir verwurzelt und hast du ausreichend Raum, dich frei zu entfalten? Oder stehst du oft unter Leistungsdruck, fühlst dich eingeengt in deinen Entfaltungsmöglichkeiten? Fehlt dir manchmal der Mut für den ersten Schritt, für ein klares „JA, mach ich.“? Fällt es dir schwer deine innere Kraft zu spüren, dich auf Veränderungen einzulassen und auch in stürmischen Zeiten dich immer wieder neu aufzurichten und dranzubleiben?

Der Frühling bringt neue Kräfte. Alles strebt nach oben. Alles ist im Wachsen. Jeder Tag ist Veränderung. Das Holz-Element lädt uns ein, voller Lebenskraft in alle Richtungen zu wachsen. Wie ein Bambus seine Zweige in den Himmel ausbreitet und flexibel und geschmeidig im Wind schwingt, so können auch wir mutig nach vorne schauen, uns aufrichten, uns öffnen und kraftvoll unser einzigartiges Wesen, unsere Persönlichkeit entfalten.

In dieser Frühlings-Klangmeditation wollen wir uns mit Hilfe der Töne und Schwingungen der Klangschalen, Gong, Sansula und Shanty fest verwurzeln, um immer wieder zur Ruhe kommen zu können, zu unserer Kraft-Quelle zurückzufinden. Wir wollen unseren Mut, Durchsetzungskraft, Optimismus, Kreativität, Flexibilität und Toleranz fördern.

Ich lade dich ein, deine Holz-Energie zu stärken, dich auf den Rhythmus des Lebens einzulassen, deine Stärke in deiner Weichheit zu erkennen, dich zu öffnen, dich gelassen und vertrauensvoll auf Veränderungen einzulassen, dich kraftvoll und mutig frei zu entfalten.

Gib dir die Möglichkeit zu erkennen:

Jeden Tag werde ich vom Leben beschenkt.

Das Leben liebt mich.

Leben ist Bewegung.

Leben ist Veränderung.

Nur im Loslassen kann ich wirklich etwas bewahren. Veränderung zulassen.

Die Liebe lässt IMMER los.

Die Liebe lässt IMMER frei.

❤

 

Thema: „Herzöffnung in Liebe“

In dieser Zeit wichtiger denn je – denn ein liebevolles Herz ist so viel kraftvoller und mächtiger als wir glauben ❤

Hast du eine Mauer um dein Herz gebaut, weil du schon oft verletzt wurdest und diesen Schmerz nie mehr fühlen möchtest? Verbirgst du oft deine wahren Gefühle, weil du Angst hast, andere könnten es ausnutzen, wenn du dich zeigst wie du bist? Fällt es dir schwer, liebevoll über dich selbst zu denken und dich liebevoll zu behandeln?

Die Mauer um dein Herz schützt dich möglicherweise vor Verletzungen, aber vielleicht lässt sie auch die Liebe nicht durch.

Wenn du dich selbst kennst, achtest und liebst, bist du kein Egoist. Du weißt, was du brauchst, damit es dir gut geht, damit du glücklich bist. Wenn du dich darum kümmerst, haben die anderen auch das meiste von dir. Du bist selbst eine Quelle der Liebe und kannst die Liebe aus dir zu anderen fließen lassen.

Wenn du als Frau beginnst, wieder in dein Herz, in deine eigene Mitte zurückzufinden, findest du diese Quelle.

„Was ist liebevoll für mich?“

Öffne dich deiner eigenen Freude und Zufriedenheit. Lass dich inspirieren, fühle dich angenommen und wertgeschätzt. Aktiviere dein ganzes Energiesystem und lass es beginnen zu leuchten. Lasse deine lebendige Kraft erwachen. Strahle innere Wärme und Zufriedenheit aus.

Erinnere dich daran, wer du bist: Eine wunderbare Frau, die sich liebt, so wie sie ist und die alles erreichen kann, was sie möchte.

Öffne dein Herz, spüre deine Weiblichkeit, deine zarte Seite, die neben deiner Stärke existieren darf. Spüre die Liebe, die du für andere empfinden kannst, und spüre die Liebe, die du für einen ganz besonderen Menschen empfindest – für DICH.

Lass dich von der Liebe berühren, lass dein Herz heilen, lass dein Licht leuchten ☀❤☀

 

Thema: „In der Mitte liegt die Kraft“

Fühlst du dich oft müde und antriebslos, kommst einfach nicht in Schwung? Hast du manchmal Selbstzweifel, grübelst viel und deine Gedanken drehen sich im Kreis?

„Innehalten so dann und wann, ist das Kostbarste, was wir uns selbst schenken können.“

In der Zeit des Erde-Elements, welches für den Spätsommer steht, wollen wir innehalten, uns Zeit für uns selbst nehmen, uns und unsere Bedürfnisse wahrnehmen. Aber auch zu jeder anderen Zeit im Jahr, wenn du spürst, dass du die Kraft der Erde, mehr Erdung, brauchst, kannst du diese Meditation machen.

Die Erde ist der Ort, an dem wir uns geborgen fühlen. Es ist die Basis, die Mutter in uns, zu der wir immer zurückkommen können.

Mit den Tönen und Schwingungen der Klangschalen, der Gongs, Sansula und Shanty wollen wir uns mit der nährenden Kraft der Erde verbinden und unsere Basis, unsere Mitte stärken. Wir wollen unserem Körper dabei helfen, alte Energie zu entlassen und kommen auf neue Weise in Schwung.

So wie die Klänge voller Schwingungen sind, so schwingt auch die Kraft der Erde. Spüre die Fülle und Geborgenheit, die die Erde dir schenken möchte. Du bist ein Teil der Erde. Du hast dir diesen Körper erwählt, um auf der Erde leben zu können. Nimm all die Nährstoffe auf, die dir dienen, gestärkt und kraftvoll deinen Weg auf der Erde zu gehen.
Eine starke Mitte ist entspannt, energiegeladen und voller Lebensfreude  💚🌎💚

 

 

Thema: „Loslassen.Klarheit.Neuausrichtung.Vertrauen.Zuversicht.“

Den eigenen Atemrhythmus spüren,
die Gelassenheit und das Vertrauen,
den Veränderungen in deinem Leben
mit Zuversicht und Optimismus zu begegnen
und neugierig zu beobachten,
was zu Ende gehen und dich loslassen will,
damit das Neue beginnen kann!

🍂🔥❤

Vertrauen in das Leben ist nicht immer einfach. Unser Verstand will Sicherheit. Sich dem Neuen, Unbekannten zu öffnen, löst nicht selten Angst aus. Doch das Klammern, Fixieren, Festhalten am Alten blockiert unseren natürlichen Fluss des Lebens und hindert uns daran, neue Erfahrungen zu machen und zu wachsen.

Im Loslassen liegt oft etwas Trauriges. Jetzt im Herbst die Melancholie des Sommerabschieds. Die Herbststimmung weht wie ein zarter Schleier über die Landschaft. Das Leben wird leiser.

Doch immer wenn du etwas loslässt, kann etwas Neues zu dir kommen.

Das Metall-Element in dieser Zeit lädt uns ein, Anhaftung und Kontrolle aufzugeben, auf das Herz, auf die innere Stimme zu hören, sich ganz ins Vertrauen fallen zu lassen und sich dem Leben hinzugeben.

🍂🔥❤

Im Herbst wollen wir mit Hilfe der Töne und Schwingungen der Klangschalen, des Gong, Sansula und Shanty, Wichtiges von Unwichtigem trennen, loslassen, verabschieden, was gehen muss und uns besinnen und wertschätzen auf das, was bleibt – ob es liebe Menschen, Dinge, Erinnerungen oder Gewohnheiten sind.

Gib dir die Möglichkeit, Vergangenes, was nicht mehr zu dir gehört, von dir abfallen zu lassen, wie die Blätter von den Bäumen. Es liegt eine unglaubliche Schönheit in der Metall-Zeit und ihrer Besinnung auf das Wesentliche.

Wenn wir einen gesunden Abstand schaffen zu Vergangenem, können wir eine neue Perspektive einnehmen und die Dinge wieder klarer sehen.

Auch der Traurigkeit dürfen wir Raum geben. Trauer empfinden und zulassen. Den Schmerz Stück für Stück gehen lassen. Ein tiefes, warmes, ruhiges Gefühl bleibt.

Im herbstlichen Rückzug können wir neue Kraft und neue Energie sammeln. Aus der eigenen Ruhe und Kraft heraus können wir die Flügel ausbreiten und uns mühelos emporschwingen, mit Leichtigkeit neuen Zielen entgegen.
🍂🔥❤🌈

 

 

Thema: „Das Leben atmen“

Wie die Natur, so haben die Jahreszeiten auch auf unsere Körperfunktionen und Organe jeweils eine andere Wirkung. Im Herbst geht es jetzt gerade besonders auch um die Lunge und um unsere Haut und damit auch um die Themen Atmung, Verbindung und Grenzen setzen/Abgrenzen.

Du bist eingeladen, einmal wahrzunehmen, dass du nicht getrennt bist. Du bist immer und überall mit allem verbunden, nicht nur auf energetischer Ebene ✨
„Das geht mir unter die Haut“, kennst du sicher. Die Haut ist das Organ, welches uns mit der Umwelt verbindet und gleichzeitig von ihr trennt.

Die Lunge reguliert die Interaktion zwischen der inneren und äußeren Welt, indem sie sich beim Einatmen ausdehnt und beim Ausatmen zusammenzieht. Sie verbindet die Energie des Himmels mit der Energie der Erde und erfüllt Körper, Geist und Seele mit Rhythmus und Einklang, jedem Ende folgt ein neuer Anfang.

Also alleine schon die Atmung und die Luft sind das, was uns alle verbindet. Die Luft umgibt mich, die Luft ist in mir. Es ist die gleiche Luft, in der sich andere Menschen bewegen. Es ist die gleiche Luft, die andere Menschen atmen. Atem ist Kommunikation. Aufnehmen und Mitteilen.

Wenn du dies weißt und wenn du dich auf diesen Gedanken, auf dieses Gefühl einmal wirklich ganz einlässt, kann dies ein tiefes Erkennen und Verstehen in dir bewirken. Dinge, Situationen, Beziehungen können sich wandeln, je öfter wir dieses Gefühl der Ganzheit und Verbundenheit in uns erfahren und zulassen.

Gib deinem Atem im Herbst besonders viel Raum. Spüre deinen Atemrhythmus, spüre deinen Lebensrhythmus 🌊💙

Ich freue mich auf unsere gemeinsame Zeit 💖

 

 

Thema: „Der Stille (in uns) Raum geben“

Dezember

Das Jahr klingt leise aus

Eine besondere Zeit

Zeit, dem Rhythmus des Lebens zu lauschen.

In den letzten Wochen des Jahres möchte ich euch daher nur mit ganz wenigen Worten durch die Meditation führen.

Wir wollen den Klängen und der Stille (in uns) Raum geben.

In den Klangmeditationen der Adventszeit kannst du, wenn du magst, DEIN Thema in das gemeinsame Feld mitbringen und für dich schauen, welche Gedanken, Bilder, Worte aus der Stille der tiefen Entspannung heraus entstehen. Du kannst aber genauso auch ohne Thema kommen und einfach nur da sein zum entspannten Genießen.
Es gibt nichts zu tun. Du darfst dich einfach fallen lassen, darfst einfach SEIN, darfst dich von den Tönen und Schwingungen der Klangschalen, der Gongs, Sansula und Shanty tragen lassen, darfst Durchatmen, dich spüren, deine Seele auftanken, neue Kraft schöpfen, ganz bei dir ankommen.
Ich freue mich auf unsere gemeinsame lichtvolle Zeit! ✨❤✨

 

Klangmeditationsabend

 

Neu- und Vollmond-Gong-Klangabende

Eine ganz besondere Energie unterstützt uns zu Neu- und Vollmond. Der Mond lädt uns jeden Monat dazu ein, uns aus der tiefen Dunkelheit ins helle Strahlen zu entwickeln – und dann wieder in die Stille zurückzukehren.

 

Der Neumond steht als Zyklusbeginn für einen Neuanfang, es wirken die sanften Kräfte des Beginnens. Die Energie des Mondes ist in dieser Phase am niedrigsten, aber nicht minder inspirierend. Früher setzten die Menschen zum Neumond die Saat auf den Feldern – heute ist es der geeignete Moment, um neue Projekte oder schon lang geplante Vorhaben in Angriff zu nehmen.

Der Neumond kann Dich unterstützen, alte Themen loszulassen oder neue Vorhaben in die Tat umzusetzen und neue Dinge oder Erfahrungen in Dein Leben einzuladen. Gleichzeitig fällt es uns leichter, alte Gewohnheiten abzulegen. Mehr noch: Wir möchten entgiften, entschlacken oder fasten? Jetzt ist der richtige Zeitpunkt dafür. Auf energetischer Ebene können wir unsere Umgebung beispielsweise durch ein Räucherritual reinigen und uns so auf einen neuen Abschnitt vorbereiten.

Oft ist es hilfreich, zuvor mit der Kraft des Vollmondes alte Blockaden zu lösen, um die Neumondenergien dann noch besser nutzen zu können.

Der Neumond steht für Leichtigkeit, Lebensfreude, Neuanfang und Start neuer Projekte (neue Liebe, Arbeit, Wohnung, …) und das Umsetzen neuer Ideen.

 

An Vollmond erreicht die Mondenergie Ihren Höhepunkt. Diese Mondphase sorgt für Stabilität und Stärke. Ein Zustand der Sättigung und Erfüllung tritt ein.

Mit dieser Kraft können Vorhaben und auch innere Prozesse besonders gut abgeschlossen werden. Anschließend genießen wir unsere Erfolge – sie spiegeln unsere eigenen Stärken und Werte wider.

Gleichzeitig erhöht der Vollmond unsere Sensibilität: Meditationen fallen uns leichter, die Träume können intensiver sein. Wir nutzen die kräftigende Magie des Vollmondes und öffnen unsere Herzen.

Hast Du die Kraft des Neumondes bereits genutzt, um neue Vorhaben zu beginnen, hast Du heute die Gelegenheit, dankbar für das bisher Erreichte zu sein. So gibst Du noch einmal eine extra Portion Kraft in Deine Projekte.

Der Vollmond löst Blockaden (Geld, Liebe, Liebeskummer), reinigt und klärt, stärkt Selbstliebe und Selbstwert, gibt Mut und Vertrauen, hilft, Gewohnheiten und Verhaltensmuster loszulassen, ist ein Kraft- und Wunschverstärker, steht für Reife und Verwirklichung.

Fühl dich Herzlich Willkommen an unseren Mond-Gong-Klangabenden, in denen wir die aktiven, kraftvollen Neu- und Vollmondenergien in Verbindung mit den heilsamen Klängen und Schwingungen für uns nutzen, um auf einer tieferen Ebene Spannungen, Blockaden zu lösen und uns wieder mit dem Fluss des Lebens zu verbinden.

 

Termine 2022:

02. Januar                                     Neumond in Steinbock
18. Januar                                      Vollmond in Krebs
01. Februar                                    Neumond in Wassermann – findet nicht statt, da Urlaub
16. Februar                                    Vollmond in Löwe
02. März                                         Neumond in Fische
18. März                                         Vollmond in Jungfrau
01. April                                          Neumond in Widder
16. April                                          Vollmond in Waage (Ostersamstag) findet vorauss. am 14.04. statt
29. April                                          Neumond in Stier
16. Mai                                            Vollmond in Skorpion (findet am 17.05. statt)
30. Mai                                            Neumond in Zwillinge (findet am 31.05. statt)
14. Juni                                           Vollmond in Schütze
29. Juni                                           Neumond in Krebs
13. Juli                                             Vollmond in Steinbock
28. Juli                                            Neumond in Löwe
12. August                                      Vollmond in Wassermann – findet nicht statt, da Urlaub
27. August                                      Neumond in Jungfrau (findet am 26.08. statt)
10. September                               Vollmond in Fische (findet am 09.09. statt)
25. Oktober                                    Neumond in Waage (findet am 23.10. statt)
09. Oktober                                    Vollmond in Widder (findet am 07.10. statt)
25. Oktober                                    Neumond in Skorpion
08. November                               Vollmond in Stier
23. November                                Neumond in Schütze
08. Dezember                                Vollmond in Zwillinge (findet am 07.12. statt)
23. Dezember                                Neumond in Steinbock
Gerne auch als Einzeltermin nach Absprache buchbar. Die Termine können im Zeitraum von 3 Tagen vor und nach dem jeweiligen Neu-/Vollmond liegen.
Dauer: ca. 60 Minuten, Preis: 55 EUR