Einatmen – Ausatmen – Ankommen

 

Woher kommt Qigong?
Seidenbild aus dem Mawangdui-Grab Nr. 3 um ca. 168 v. Chr.
Seidenbild aus dem Mawangdui-Grab Nr. 3 um 168 v. Chr.

Qigong ist wohl die älteste Methode der chinesischen Medizin zur Erhaltung der Gesundheit. Die Ursprünge sind bereits in der Zeit der Shang-Dynastie (16. bis 11. Jh. v. Chr.) zu finden. Auf Bronzegefäßen sind Menschen zu erkennen, die Bewegungen von Tieren nachahmen. Zur Zeit des „Gelben Kaisers“ (3. Jh. v. Chr.) wurden erstmals Körperübungen beschrieben, die der Erhaltung der Gesundheit dienen sollten. Um 168 v. Chr. fand man im Mawangdui-Grab Nr. 3 ein Seidentuch, das Menschen in verschiedenen Übungsformen darstellt. Diese Abbildungen haben bereits große Ähnlichkeit mit den heutigen Qigong-Übungen. Um 200 n. Chr. entwickelte der Arzt Hua Tuo die Methode der gesunden Lebensführung und das „Spiel der Fünf Tiere“ (wuqin xi). Wenig später, im 3. Jh., taucht der Begriff „Qigong“ erstmals in einem Werk des Daoisten Xu Xun auf. Die Übungen wurden im Laufe der Zeit immer weiter verändert und vervollkommnet. Heute soll es allein in China über 1000 verschiedene Formen des Qigong geben, wobei nur gut 100 offiziell anerkannt sind. Alle basieren jedoch auf den gleichen grundlegenden Prinzipien.

Qigong ist heute ein wichtiger Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und wird durch seine Ruheübungen, Bewegungsübungen, Stimm- und Atemübungen als Gesundheitsvorsorge und Therapie verstanden.


Was ist Qigong?
Qi (gespr.: tschi) bedeutet Luft , Atem, Vitalität, Lebensenergie.
Gong (gespr.: gung/gong) bedeutet Übung, Fertigkeit, Fähigkeit, Können.

 

Neben dem vorgeburtlichen Qi, welches wir von unseren Eltern mitbekommen haben, gibt es zwei Formen von Qi:

Das äußere Qi

ist überall um uns herum, in den Wolken, der Luft, in Feuer, Sonne, Wasser, Erde, in allen Dingen des Universums. Wir nehmen es mit unserem Atem auf. Wenn wir uns unseren Atem bewusst machen, schützt es uns wie eine dicke Elefantenhaut.

Das innere Qi

befindet sich in uns, innere Wärme, Hitze, Kälte, Feuchtigkeit, Trockenheit. Es wird im Energiezentrum, dem „unteren Dantian“ gesammelt, das drei Fingerbreit unterhalb des Nabels liegt. Wir nähren es durch Essen und Trinken, Bewegung und unseren dynamischen Atem. Das innere Qi gilt als Teil der kosmischen Energie, die auch alle anderen Lebewesen durchströmt, so dass jeder mit jedem und allem verbunden ist.

Das innere Qi wird gestärkt, in dem man äußeres Qi aufnimmt,  z. B. durch Qi-Übungen.

Das Zeichen für "Qi" (alte Form).
Das Zeichen für „Qi“ (alte Form).

Außerdem unterscheidet man

passive Übungen (jing gong)

die im Stehen, Sitzen und Liegen ausgeführt werden und Entspannung, Atemregulierung und den Blick nach innen zum Ziel haben (innere Übungen = nei gong) und

aktive Übungen (dong gong)

die aus Bewegungsabfolgen bestehen und der Koordinierung von Atmung, Bewusstsein und Beweglichkeit der Extremitäten dienen (äußere Übungen = wai gong).

 

Das Leben ist eine ständige Bewegung und Wandlung. Qigong-Übungen folgen dem harmonischen Wechsel von Yin und Yang.

Bewegte Qigong-Übungen werden mit bildhaften Ausdrücken verknüpft (z. B. „Den Regenbogen bewegen“, „Die Wolken teilen“, „Wie ein Adler fliegen“).

Die Vorstellungskraft verbindet Bewegung und Atem zu einem harmonischen Ganzen und bringt so Ruhe und Entspannung und das Qi – unsere Lebensenergie – in Fluss.

Qigong-Übungen fördern die Aufmerksamkeit, sich selber besser wahrzunehmen, sich ins Gleichgewicht zu bringen, in Bewegung zu kommen, sich wohl zu fühlen, Kräfte zu sammeln und Altes loszulassen.

Qigong ist eine Methode der aktiven Selbstübung und Selbstregulierung und ist für jedes Alter und jede Kondition geeignet.

Die Qigong-Übungen sollen in Achtsamkeit, Schritt für Schritt und mit dem eigenen Maß, ohne Ungeduld und ohne den Wunsch nach raschen Erfolgen und Effekten ausgeführt werden. Der Weg ist das Ziel…

 

Heilwirkung des Qigong:

Das Qi fließt in Meridianen (Leitbahnen) durch unseren Körper. Der Mensch ist gesund, wenn Qi durch alle Meridiane ohne Blockaden fließen kann.
Qigong-Übungen wirken auf den ganzen Organismus und stärken sowohl körperliche wie auch geistige Fähigkeiten.
Der Atem wird ruhiger und tiefer, dadurch werden die inneren Organe besser durchblutet und können so besser arbeiten.
Die sich entwickelnde Ruhe und Natürlichkeit fördern die Selbstfindung und das Körperbewusstsein, unser Geist wird ruhig und klar.
Regelmäßiges Üben führt zu einem inneren Gleichklang, Konzentration und Gedächtnis verbessern sich, der Körper wird beweglicher und vitaler.
Unsere Selbstheilungskräfte werden aktiviert. Eine stabile Lebenskraft für Gesundheit und Wohlbefinden stellt sich ein.

Die Übungen können folgenden Beschwerden vorbeugen, sie lindern und/oder heilen:

  • Verspannungen (Hals, Nacken, Schultern)
  • Rückenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • mangelhafte Durchblutung
  • flache und unregelmäßige Atmung
  • Unausgeglichenheit
  • schwache Muskulatur
  • Bluthochdruck
  • mangelhafte Beweglichkeit
  • Verdauungsprobleme
  • Nierenträgheit
  • Gelenkprobleme
  • Schlaflosigkeit       u.v.m.

 

Mein Unterricht beinhaltet verschiedene Methoden des von Prof. Jiao Guorui entwickelten Qigong Yangsheng (bedeutet: Kultivierung/Pflege des Lebens) sowie weiterer Übungssysteme, ergänzt durch Meditationen, Fantasiereisen, Daojin- und Meridianmassagen.

 

„Einfachheit zeichnet die Haltungen
aus, doch tiefgründig sind die ihnen
zugrunde liegenden Prinzipien.“

Prof. Jiao Guorui, Lehrgedicht

 

Aktuelle Angebote:

fest verwurzelt zwischen Himmel und Erde
fest verwurzelt zwischen Himmel und Erde

 

Qigong für Frauen 

Du möchtest raus aus dem Alltagshamsterrad, mal wieder durchatmen, entspannen, dich selbst wieder mehr wahrnehmen und etwas für deine Gesundheit tun?

Du bist bereit, achtsam, Schritt für Schritt, im eigenen Maß, mit Geduld und ohne den Wunsch nach raschen Erfolgen und Effekten zu üben. Der Weg ist das Ziel…

Dann komm in unsere kleine Gruppe gleichgesinnter Frauen und nimm dir jeden Montag 75 Minuten Zeit für dich selbst.

Wir durchlaufen zusammen mit der Natur einen Zyklus von vier Jahreszeiten. Es ist ein Kreislauf, der jedes Jahr zuverlässig wiederkehrt, aber doch nie der gleiche ist. Jede Jahreszeit bietet dabei andere Möglichkeiten, Erscheinungsbilder, Annehmlichkeiten und Herausforderungen. Es gibt keine gute, keine schlechte Jahreszeit. Wir müssen nur lernen, die jeweiligen Vorzüge zu nutzen. „Wer im Winter sät, wird im nächsten Jahr nichts ernten können, auch wenn er noch so fleißig war.“

Wie die Natur, so haben die Jahreszeiten auch auf unsere Körperfunktionen und Organe jeweils eine andere Wirkung. Vor dem Hintergrund der Traditionellen Chinesischen Medizin werden wir uns die Besonderheiten der jeweiligen Jahreszeit und die Wirkung auf unseren Körper und Geist anschauen.

Mit einfachen, wirkungsvollen Ruhe- und Bewegungsübungen, Heillauten, Organ- und Atemübungen bringen wir unsere Lebensenergie wieder in Fluss, aktivieren unsere Selbstheilungskräfte, kommen zur Ruhe, entspannen, fühlen uns wohl, tanken neue Kraft und Energie. Wir werden lernen, die Chancen zu erkennen, die die jeweilige Jahreszeit uns bietet. Alle Übungen sind gut in deinen Alltag integrierbar.

Eine Besonderheit in meinen Kursen ist die wunderbare Ergänzung mit Klangentspannung. Mit den Tönen mehrerer Klangschalen und anderer Klanginstrumente, kommst du in die Stille, lässt dich berühren und tragen von den angenehmen Klängen, kannst alle Gedanken loslassen und einfach nur SEIN.

Mit Bewegung UND Entspannung schenkst du so deinem Körper, Geist und Seele ganzheitliche Regenerationsmöglichkeit, Stärkung und Stabilität für ein langes gesundes Leben.

 

Du kannst in den Jahreszyklus zu jedem neuen Kursbeginn (zu jeder neuen Jahreszeit) einsteigen.

 

Termine 2018:

jeweils montags 18.45-20.00 Uhr

 

Einstimmung auf das neue Jahr / Winter
15.01. bis 12.03. (nicht am 05.02.)   8 Abende

Kursgebühr:
120,00 EUR, Wiederholer 104,00 EUR  

Frühling
09.04. bis 04.06. (nicht am 21.05.)   8 Abende

Kursgebühr:
120,00 EUR, Wiederholer 104,00 EUR  

Sommer
11.06. bis 02.07.   4 Abende

Kursgebühr:
60,00 EUR, Wiederholer 52,00 EUR  

Sommer / Übergang Spätsommer (5. Jahreszeit nach TCM)
27.08. bis 01.10.   6 Abende

Kursgebühr:
90,00 EUR, Wiederholer 78,00 EUR  

Herbst
08.10. bis 10.12. (nicht am 22.10. und 29.10.)   8 Abende

Kursgebühr:
120,00 EUR, Wiederholer 104,00 EUR  

 

Als Wiederholer gilt, wer innerhalb der letzten 6 Monate an einem Kurs teilgenommen hat.

Bitte bequeme Kleidung, warme Socken, eine Matte, kleines Kissen und eine Decke mitbringen. Ich empfehle auch eine Trinkflasche mitzubringen.

 

Ort:
Erdgeschoss Bürgerhaus Finkenkrug, Feuerbachstraße 23, 14612 Falkensee

Anmeldungen bitte unter Kontakt. 

 

 

Workshop „In der Ruhe liegt die Kraft – Entspannung mit Qigong und Klang“

In der Ruhe liegt die Kraft.

 

 

Auszeit vom Alltag.
Zeit für mich.
Entschleunigen.
Sanfte wohltuende Bewegungen.
Fließen lassen.
Entspannen.
Einatmen – Ausatmen – Ankommen.
Bei mir ankommen.

 

 

Dir fällt es schwer vom Alltag abzuschalten? Oft bleibt keine Zeit mehr „durchzuatmen“? Du hast das Gefühl nur noch zu funktionieren und deine Verbindung zu dir verloren zu haben? Keine Zeit zum Entspannen?

Doch genau darum geht es.

Sich öfter eine kleine Pause zu gönnen, kurz innezuhalten, den Augenblick wahrzunehmen, wieder achtsamer zu werden, innerlich zur Ruhe zu kommen. Wer sich Zeit nimmt für sich selbst, gewinnt Kraft und Ruhe und kann die Anforderungen des Alltags wieder besser bewältigen.

Dieser Workshop ist für

  • interessierte Frauen, die Qigong kennenlernen und einmal ausprobieren möchten
  • interessierte Frauen, die nicht gleich eine ganze Kurseinheit buchen möchten
  • Kursteilnehmer, die eine zusätzliche Qigong-Einheit nutzen möchten
  • alle Frauen, die sich einfach mal eine Auszeit vom Alltag, Zeit für sich nehmen möchten.

Mit Qigong-Übungen zur jeweiligen Jahreszeit kommen wir im ersten Teil des Workshops in die Bewegung. Im zweiten Teil kommst du in einer geführten Meditation, begleitet von den Tönen mehrerer Klangschalen und anderer Klanginstrumente, in die Stille, lässt dich berühren und tragen von den angenehmen Klängen, kannst alle Gedanken loslassen und einfach nur SEIN.

Mit neuer Kraft und frischer Energie kannst du gelassen und gestärkt in deinen Alltag zurückkehren.       

 

Nächste Termine:

19. Januar 2018
17.30 – 19.00 Uhr

Bitte bequeme Kleidung, warme Socken, kleines Kissen und eine Decke mitbringen. Matten sind vorhanden.

 

Ort:
Physiotherapie Katja Pohl, Wallensteinstraße 40, 06686 Lützen
Energieausgleich:
20,- EUR (in bar)

Teilnahme nur mit verbindlicher Voranmeldung, bitte unter Kontakt oder direkt bei Katja unter Tel.: 034444-41033 oder pt_pohl@freenet.de.

 

 

11. Januar 2018
01. Februar
01. März
12. April
03. Mai
14. Juni
23. August
27. September
11. Oktober
29. November

je 19.00 – 20.30 Uhr

Bitte bequeme Kleidung, warme Socken, eine Matte, kleines Kissen und eine Decke mitbringen. Ich empfehle auch eine Trinkflasche mitzubringen.

 

Ort:
Erdgeschoss Bürgerhaus Finkenkrug, Feuerbachstraße 23, 14612 Falkensee
Energieausgleich:
20,- EUR (in bar)

Teilnahme nur mit verbindlicher Voranmeldung, bitte unter Kontakt.

 

 

„Der Mensch lebt inmitten von Qi,
und Qi erfüllt den Menschen.
Von Himmel und Erde bis zu den 10000 Wesen,
alles bedarf des Qi, um zu leben.
Wer das Qi zu führen weiß,
nährt im Inneren seinen Körper und wehrt
nach außen hin schädigende Einflüsse ab.“
Ge Hong (320 n.Chr.) Baopuzi