Klangmeditation
Fen-Gong (Sonnen- oder Windgong)

Diese Klangmeditation ist eine geführte Meditation für Frauen zu einem jeweils bestimmten Thema, begleitet von den Tönen mehrerer Klangschalen und anderer Klanginstrumente. Die angenehmen Töne verstärken und erweitern die Wirkung der Worte und Bilder. So findest du besonders als Anfänger in der Meditation leichter in einen entspannten Zustand.

Bei der Auswahl des Themas orientiere ich mich an der aktuellen Zeitqualität und erspüre was gerade angeschaut werden möchte.

 

In einer kleinen Gruppe von max.10 Frauen liegst du mit bequemer Kleidung auf deiner Matte oder sitzt auf einem Stuhl oder Meditationskissen, ganz wie es für dich angenehm ist. Warme Socken, ein Kissen und eine Decke können dein Wohlgefühl unterstützen.

Nach einer kurzen Begrüßung und Einführung bereiten wir uns mit Atem- und Bewegungsübungen aus dem Qigong auf die Klangmeditation vor. Nachdem du es dir auf deiner Matte bequem gemacht hast, beginne ich die Klangmeditation mit einem reinigenden Klang über deinem Körper, jedoch ohne dich zu berühren. Danach leite ich dich mit meinen Worten zum Träumen, Atmen, Spüren, Loslassen an. Dabei lauschst du den angenehmen und wohltuenden Klängen der Klangschalen, Gong, Sansula und Shanty und kommst so vom Außen ins Innen und zu dir selbst. In der abschließenden Stillephase kannst du noch für einen Moment den Klängen nachspüren, bevor ich dich wieder ins Hier und Jetzt zurückhole.

Im Anschluss kannst du einen Tee genießen, wenn du magst, und es ist Zeit für Fragen, Anregungen und Austausch.

 

Kehre nach einer Klangmeditation nicht sofort wieder in deinen Alltag zurück, sondern schenk dir die Zeit und Möglichkeit zum Nachspüren, auf deinen Einklang zu hören. Deine Wahrnehmung ist jetzt sehr sensibel und zeigt dir Türen die „normalerweise“ nicht erkennbar sind.

 

Du brauchst keinerlei Vorerfahrung, nur Offenheit für das Thema und das, was sich an diesem Abend für dich zeigen möchte.

Das jeweils aktuelle Thema wird immer ca. eine Woche vorher hier sowie als Veranstaltung auf Facebook eingestellt.

 

Sprecht mich gerne an, wenn ihr selbst eine Gruppe seid und zu einer Klangmeditation kommen möchtet. Auch ein anderer Tag / eine andere Uhrzeit und ein eigenes Thema ist möglich. Ich komme auch gerne in eure Räumlichkeiten.
Gerne gebe ich dir in einer Einzelsitzung auch eine Klangmeditation zu gerade DEINEM Thema.

 

 

Nächste Termine:

27. September 2018
19.00 – 20.30 Uhr 

 

Thema: In der Mitte liegt die Kraft

Fühlst du dich oft müde und antriebslos, kommst einfach nicht in Schwung? Hast du manchmal Selbstzweifel, grübelst viel und deine Gedanken drehen sich im Kreis?

„Innehalten so dann und wann, ist das Kostbarste, was wir uns selbst schenken können.“

In der aktuellen Zeit des Erde-Elements, welches für den Spätsommer steht, wollen wir innehalten, uns Zeit für uns selbst nehmen, uns und unsere Bedürfnisse wahrnehmen.
Die Erde ist der Ort, an dem wir uns geborgen fühlen. Es ist die Basis, die Mutter in uns, zu der wir immer zurückkommen können.

Mit den Tönen und Schwingungen der Klangschalen, des Gong, Sansula und Shanty wollen wir uns mit der nährenden Kraft der Erde verbinden und unsere Basis, unsere Mitte stärken. Wir wollen unserem Körper dabei helfen, alte Energie zu entlassen und kommen auf neue Weise in Schwung.

So wie die Klänge voller Schwingungen sind, so schwingt auch die Kraft der Erde. Spüre die Fülle und Geborgenheit, die die Erde dir schenken möchte. Du bist ein Teil der Erde. Du hast dir diesen Körper erwählt, um auf der Erde leben zu können. Nimm all die Nährstoffe auf, die dir dienen, gestärkt und kraftvoll deinen Weg auf der Erde zu gehen.

Eine starke Mitte ist entspannt, energiegeladen und voller Lebensfreude.

Ich freue mich auf unsere gemeinsame kraftvolle, heilsame Erdenverbindung! 🌻💚
Deine Antje

 

Ort:
KLANGraum, Elsterstraße 174 A, 14612 Falkensee

Die Plätze sind auf 4 begrenzt.

Teilnahme daher bitte nur mit verbindlicher Anmeldung unter Kontakt.


Energieausgleich:

Bis auf Weiteres auf Dana-Basis = Herzensgabe.

Es ist keine Spendenbasis, es ist vielmehr deine vollkommen freie und eigenverantwortliche Entscheidung, damit es sich ausgeglichen und stimmig anfühlt. Meine Empfehlung sind zwischen 5 (Niedrigverdiener) und 25 EUR (Starkverdiener), zuzüglich oder abzüglich deiner an diesem Abend erspürten Wahrnehmungstiefen und Erkenntnisse deiner Reise, die den Ausgleich mitbestimmen sollte. Das ist nur eine Empfehlung für alle, die sich schwer tun und keinerlei Richtwert. Die Offenheit, dass jeder teilnehmen kann und die Wertschätzung für meine Arbeit können damit eine Überbrückung finden, die stimmig für jeden Einzelnen ist. So wirst du auch 100% von dem mitnehmen und integrieren können, was du während deiner Reise erfahren hast.

 

Matten, Knierollen, Kissen und Decken sind im KLANGraum vorhanden.
Zum Festhalten deiner während der Meditation erfahrenen Erkenntnisse ist es hilfreich Papier und Stift mitzubringen.

siehe auch unter Meditation